„…unangenehm, weil sie etwas ans Tageslicht bringen, was bislang im Verborgenen funktioniert hat“

 Im Artikel „Die Zähmung der Öffentlichkeit“ findet sich auf Telepolis der Hinweis, dass die Staatsanwaltschaft wegen Verstoß gegen §99 StGB ermittelt. 

Zunächst einmal muss man durchaus ein Lob aussprechen. Ich habe nicht geglaubt, dass dies irgendwann einmal passieren wird.

Jetzt heißt es Chips kaufen und gemütlich vom Ohrensessel aus beobachten, wie die zuständigen Politikkker und Beamten politischen Einfluss nehmen und es mühsam wieder ins Dunkle ziehen.

Chomsky zitierte in der ZEIT Huntington mit:
Die Macht muss im Dunkeln bleiben. Wenn man sie ins Licht zerrt, dann löst sie sich auf – sie verdampft ganz einfach. Wer an der Macht bleiben will, der muss dafür sorgen, dass der Bürger nicht erfährt, was sie mit ihm macht.

#nsa #gchq

Bei der CIA sind die Lügendetektoren im Großeinsatz

schreibt Telepolis.

Es reicht ihnen nicht das wer-mit-wem-und-was zu erschnüffeln, sie müssen auch noch versuchen in die Köpfe zu schauen.

Welch erbärmliche Angsthasen müssen das sein.

Moguntius: In die Luft gucken und pfeifen #google #android

Google äußert sich also nicht dazu. Manchmal sagt schweigen mehr als Worte.

Da kann man also von außen die Micros von Androiden einschalten und Google hüllt sich in Schweigen.

Steht so in einem Artikel der Süddeutschen

WTF glaubt ihr Brüder unter der Überschrift „Don’t be evil“ ist das, was da geschieht?

Heute schreibt Iljia Trojanow in der NZZ an einer Stelle über seine Recherchen in Aussagen in Bulgarien Inhaftierter: „Nach der Lektüre von Hunderten von Dokumenten ist das Verfahren der Geheimpolizei (allzu) deutlich sichtbar. Es geht nicht um Ermitteln, sondern um Diskreditieren und Kompromittieren – mit allen Mitteln der Manipulation.“ So bescheuert kann doch gar kein Thinktank sein, dass er wirklich glaubt, solche Dinge dienen nur Recht und Gesetz. Aber wahrscheinlich hat ein Datensammler eh irgendwann die Kontrolle über den Sinn solchen Sammelns verloren.

Und für all die, die da rufen: Ach was, das ist Ostblock, bei uns ist alles rechtens, nur wenn es erlaubt ist, wird es eingesetzt

Seid ihr deppert? Warum leckt sich der Hund am Sack? Weil er’s kann. Was geht wird gemacht. Vor allem von Leuten, die im geheimen arbeiten.

ARD-Deutschlandtrend: Schwarz-Gelb hat Mehrheit – (SPIEGEL ONLINE)

Da bleibt doch glatt das Frühstück im Hals stecken.

SPON drückt mir gerade den Schlaf aus den Augen. Da passiert Woche um Woche nichts in der deutschen Politik außer Eingeständnissen der Regierung,  dass sie unfähig,  uninformiert oder unwillig  ist und Vox Populi findet das geil und sagt „mähähärrr“.

Nunja,  mein alter Deutschlehrer sagte dazu schon immer „Vox Populi  Vox Rindvieh“.

Da findet seit Wochen keine Politik mehr statt!  Hallo!?  Jemand Zuhause? Merkt ihr noch was? Wo glaubt ihr,  warum es gerade keine Europa-Kriese mehr gibt (fragt mal einen Griechen,  ob irgend etwas besser wurde)?

Wir erdulden bis Wahlsonntag ein Stillhalteabkommen der Bestimmer.  Scheiße geht es nur woanders! Das schreit doch gerade nach genauem Hinschauen!

Aber es ist ja Sommer und warm,  da macht die ARD lieber mal ein paar Brennpunkte wegen Hitzewelle anstelle großem Lauschangriff auf Bundesbürger. Oh man…

Veröffentlicht mit WordPress für Android

Moguntius: Urteil gegen Manning – Süddeutsche.de

http://www.sueddeutsche.de/politik/urteil-gegen-wikileaks-informant-manning-dem-allerschlimmsten-entkommen-1.1734962

“ Die Obama-Regierung und viele konservative Bürger haben sich ihre Meinung über Bradley Manning, längst gebildet: Er ist ein Verräter, der sein Heimatland in Gefahr gebracht hat.“

Es sind also nicht Taten, die gefährlich sind sondern die Rede darüber? So lange niemand weiß, dass wir Zivilisten aus Hubschraubern erschießen entsteht uns keine Gefahr?

Ist die konservative amerikanische Denke wirklich so zynisch verblödet? Glauben diese Leute wirklich, es benötigte irgendwelcher Beweise, dass die zivilen Opfer des Irakkrieges eine Folge des durch Lügen ihres Staatsoberhauptes von den USA vom Zaun gebrochenen Waffengangs sind?

Aber okay, sie glauben ja auch, ihr Gott sei auf ihrer Seite (Dylan, with God on our side).

In den Kommentaren der Online-Publikationen lese ich immer wieder, es seien Amerikaner durch Mannings Veröffentlichungen gefährdet worden. Meiner Meinung nach wurden sie dadurch gefährdet, dass man sie in einen Krieg schickte, den sie für die Gewinne von Multis führen sollten. Ich verstehe heute noch nicht, wie man Bush jun. für seine Bestrebungen hat davon kommen lassen.

Okay, er hatte ja auch nichts mit Monica Lewinsky.

Und wieder ein #Bauernopfer

SPIEGEL_Top vermeldet Feigheit vor dem Wähler im KriegsVerteidigungsministerium.

Ich bin überzeugt, wenn der entdoktorte Guttenberg oder seine Kanzlerin einen Vorteil darin gesehen hätte, dass ein Staatsdiener an seiner geklauten Arbeit herummanipulierte, wäre statt Rücktritt auch der Untergebene über die Klinge gesprungen.

Was folgt nun: kein Aufruhr mehr in der Drohnensache während der verbleibenden Vor-Wahl-Wochen, kein weiteres verbranntes Regierungsmitglied, Aktion „Ich will Landesmutti bleiben“ läuft geschmiert *hust* weiter.

Und de Maizière? Was halte ich von einem Minister, der sein Haus nicht im Griff hat? Gute Leute werden so lange befördert, bis sie für den neuen Job untauglich sind. QED.

Nachschlag:

„Stéphane Beemelmans wird zur tragischen Figur in der Euro-Hawk-Affäre“ vermeldet das ZDF.

ja, sehr tragisch, was bekommt denn so ein Staatssekretär, wenn er bissl früher pensioniert wird? Ich meine außer den anstehenden Aufsichtsratsposten in der Kriegswirtschaft?

Geheimdienstskandal in Neuseeland | Telepolis

http://www.heise.de/tp/artikel/39/39604/1.html?utm_medium=twitter&utm_source=twitterfeed

Warum sollten Geheimdienste auf der Südhalbkugel weniger neurotisch und paranoid sein als bei uns?  Ich habe den Eindruck,  je enger mit der NSA zusammengearbeitet wird,  desto stärker ähneln sich die Symptome.

Warum umgibt sogenannte Staatsschutz-Organisationen nur so eine Aura von Angst und Zwingerbissigkeit?  Liegt da eine besondere Form des Stanford Experiments vor? Bewirkt fortwährenden Ausschnüffeln eine innere Haltung zu Lüge und paranoide Abstreiten?

Veröffentlicht mit WordPress für Android