Zu „Vorratsdatenspeicherung ist Datenschutz“ | ZEIT ONLINE

Internet-Kriminalität: Vorratsdatenspeicherung ist Datenschutz

Wenn wir als Staat den Schutz unserer Bürger vor digitalen Angriffen nicht aufgeben wollen, dann müssen wir im Internet ermitteln können.

Er meint, man hat mich bisher vor digitalen Angriffen geschützt – vor NSA und Konsorten? Und um das weiterhin tun zu können, benötigt er meine Internetvita? Welche Berufsanforderungen, außer xy Jahre Parteimitgliedschaft, erfordert es „Justizsenator“ zu werden?

Deutscher Verfassungsschutz kompetent wie immer^^

Deutscher Verfassungsschutz bezweifelt Snowden-Aussagen – futurezone.at

Der deutsche Verfassungsschutzpräsident Hans-Georg Maaßen hat die Aussagen von Edward Snowden zur Wirtschaftsspionage des amerikanischen Geheimdienstes in Deutschland als abwegig bezeichnet.

„Ich gehe davon aus, dass die Amerikaner sich an amerikanisches Recht halten. Und das sieht nicht vor, Industriespionage durch amerikanische Dienste zu betreiben“, sagte Maaßen in einem Interview mit dem „Handelsblatt“

Welch ein Schenkelklopfer. Haben Verfassungsschutz-Präsidenten wirklich so lange Urlaub, dass sie die Veröffentlichungen eines halben Jahres verpennen können?

Wenn dies die Leistung des Presidenten dieses Dienstes ist – wie gut muss ich dann den Rest einschätzen? Müssen wir für sowas wirklich Steuermittel ausgeben?

#USA: #Obama verspricht (ZEIT ONLINE)

Obama verspricht mal wieder

USA: Obama verspricht soziale Gerechtigkeit | ZEIT ONLINE

Nachdem Herr Obama Guantanamo geschlossen und die Rechte von Whistleblowern gestärkt hat, wird er als nächstes die Amerikanische Wirtschaft so reformieren, dass vor allem der Mittelstand davon profitiert. Das ist natürlich nur möglich, weil er bis heute die Staatsverschuldung der Vereinigten Staaten so dramatisch senken konnte. Die neuen Vorhaben wird er, wie bisher, unter umgehung der Rechtstaatsstrukturen der USA durchsetzten. Vermutlich wird er dafür erneut mit dem Grammy ond/oder einem Oscar für das beste Drehbuch ausgezeichnet.

Das war wirklich ein gelungener Aprilscherz am 29. Januar, Herr Obama.

Pete Seeger, Songwriter and Champion of Folk Music, Dies at 94 – NYTimes.com

Pete Seeger, Songwriter and Champion of Folk Music, Dies at 94 – NYTimes.com

Das ist jetzt bestimmt über 40 Jahre her, dass ich meine erste Scheibe von Pete kaufte.

Und ich hatte ihn quasi vergessen. Das Leben ist so anders heute. Aber mein Lieblingslied musste ich gleich raussuchen, als ich diese Nachricht gerade auf Facebook las (Danke, Heike) und ich musste, genau wie vor über 40 Jahren, lächeln. Danke Pete. Meinen allerherzlichsten Dank für deine Lieder und deine Anstöße.

Der US-Kongress hat die Finanzierung der Rüstungslieferung offenbar in geheimer Abstimmung beschlossen.

Wie die ZEIT berichtet können die USA nicht länger der Chance widerstehen, auch mit diesem Kriesengebiet ihre Waffenindustrie zu stützen. Verständlich – die Waffen werden eh gekauft, warum sollen also Staaten wie China, Russland und Korea den ganzen Gewinn einstreichen. Dafür ist sich dann eine US-Botschafterin auch nicht zu blöde, den Holocaust-Joker zu ziehen.

Nungut, in 3 Monaten wird man sich wieder wundern (zumindest mit Krokodilstränen im Auge in der Presse), dass diese Waffen irgendwo in Afrika zum Abschlachten von Zivilbevölkerung eingesetzt werden.